Der Go4Business Blog Newsletter

Sie sind Unternehmer und möchten mehr darüber erfahren, welche Möglichkeiten die europäische Union Ihnen für die eigene Unternehmensexpansion im In- und Ausland bietet? Oder welche Schritte und Tätigkeiten Ihnen zur Erfolgssteigerung dienen?  

Dann melden Sie sich über den nachfolgenden Button für unseren kostenlosen Newsletter an und bleiben Sie informiert.  

Erlaubte Vorteilsnahme: Zum Jahresende - 10 legale Steuertipps für Unternehmer in Deutschland!

Zum Jahresende Bilanz ziehen! Das ist besonders als Unternehmer wichtig und notwendig um zu sehen wo man steht und wie das Folgejahr unternehmerisch geplant werden kann. Wie steht es um die Finanzen und wie kann die Situation weiter verbessert werden? Die hohe Steuerlast in Deutschland spielt dabei naturgemäß eine große Rolle, denn ob es wirklich ein gutes Jahr war lässt sich erst nach Abzug aller Steuern evaluieren. 

 

Viele Möglichkeiten bestehen für Unternehmer die grenzüberscheitend tätig sind. Aber auch im deutschen Steuerrecht gibt es Möglichkeiten die Finanzlage zu verbessern. Im Folgenden finden Sie 10 legale Steuertipps für Unternehmer in Deutschland: 

 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme: Steueroasen – Besser als Ihr Ruf! Für Unternehmer eine Chance zu mehr Wachstum und Erfolg!

Steueroasen – Besser als ihr Ruf!

 

Steueroase -  Der Begriff ist durch die Medien eindeutig negativ geprägt. Dabei bedeutet Steueroase (oder auch Steuerparadies genannt) nichts anderes, als das es sich um einen Staat oder ein Gebiet handelt, welches keine oder geringe Steuern für Einkommen oder Vermögen erhebt.

  

So findet man als grundsätzliche Definition bei Wikipedia: Als Steueroase „…“ werden Staaten oder Gebiete bezeichnet, die keine oder besonders niedrige Steuern auf Einkommen oder Vermögen erheben und dadurch als Wohnsitz für Personen bzw. als Standort für Unternehmen steuerlich attraktiv sind. 

 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme: Wie Sie als Unternehmer ihre Finanzen verbessern & Steuern senken können - und zwar richtig und legal! TEIL 2

Eine gute Unternehmensstruktur ist immer individuell gestaltet & zielgerichtet 

 

Im ersten Teil ging es um die Möglichkeit von Steueroptimierung durch die Auswahl der richtigen Unternehmensstruktur und was die Kernpunkte einer solchen sind. Um die eigene Unternehmensstruktur optimal zu gestalten verlangt es allerdings zunächst der Definition von Zielen. Private Zielsetzungen des Unternehmers können dabei ebenso eine Rolle spielen wie die rein unternehmerischen Zielsetzungen. 

Beachten Sie folgende 4 Punkte bei der Gestaltung Ihrer Unternehmensstruktur: 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme: Wie Sie als Unternehmer ihre Finanzen verbessern & Steuern senken können - und zwar richtig und legal! TEIL 1

Hochsteuerland Deutschland = viele Steuerarten und eine hohe Belastung

 

Die Abgabenlast in Deutschland ist extrem hoch. In einem Land, in dem Privatleute bis zu knapp der Hälfte ihrer Einkommen an den Fiskus abgeben müssen, haben es auch Unternehmer schwer. Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer und weitere Besteuerungsarten lassen locker mal den Verdienst eines halben Jahres dem Staat zufließen. Nicht zuletzt beispielsweise die Hebesätze für Gewerbesteuer mit bis zu weit über 500 % belasten die Unternehmer außerordentlich.

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme mit der Holding: 5 Gründe für Unternehmer - für Gründer, Start-ups und KMU

5 Gründe für Unternehmer mit einer Holding zu arbeiten

 

Holding – Was nach großen, international agierenden Konzerngesellschaften klingt, ist auch für Gründer, Start-ups und den kleinen Unternehmer sehr interessant.

 

Zunächst: Was ist eigentlich eine Holding? Kurz erklärt ist eine Holding eine Dach- bzw. Muttergesellschaft, welche Gesellschaftsanteile an weiteren Gesellschaften hält, den Tochterunternehmen. Aus Haftungs- und steuerlichen Gründen hat sich die GmbH als die weit verbreitetste Rechtsform etabliert, sie ist ebenso für die Holding und ihre Tochtergesellschaften zu empfehlen.  

 

Eine Holding eignet sich für Gründer bzw. Start-ups ebenso wie für etablierte Unternehmen. Bereits solche Unternehmer, welche zunächst nur mit einer „kleinen“ GmbH - der Unternehmergesellschaft (UG) - starten wollen, können empfehlenswerter Weise eine solche Konzernstruktur, d.h. Holding und Tochtergesellschaft(en) für sich nutzen. Die Anzahl der Tochtergesellschaften spielt dabei keine Rolle, so dass auch bei einer einzigen Tochtergesellschaft eine zweite Gesellschaft als Holding eingesetzt werden kann.  

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme in Malta – Steuern und weitere Standortvorteile UND: Zur Legalität von Steueroptimierungen & wie der deutsche Standort profitiert

Die attraktive Steuerpolitik in Malta (In den Medien immer wieder in einem Atemzug mit Steuerbetrug genannt. Aber stimmt das so?)

 

Malta – der kleinste europäische Mitgliedstaat taucht immer mal wieder im Zusammenhang mit Steuerbetrug in den Medien auf. Es stellt sich die Frage, was letztlich wirklich dran ist an diesen Headlines. Ergebnis: Ein vorschnelles negatives Urteil über das Land aufgrund der negativen Berichterstattung zu fällen, lässt viele Unternehmer Chancen versäumen. Denn ja, es finden sich in Malta Steuerbetrüger, aber diese sind auch anderorts anzutreffen. Und richtig ist, dass die maltesische Unternehmensbesteuerung mit zu den attraktivsten in der Europäischen Union (EU) gehört. Dies ist sicherlich einer der Hintergründe, warum Steuerbetrüger auf Malta insbesondere angeprangert werden.

 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für Unternehmer (Die EU und ihre großen Chancen für Gründer, Start-ups und KMU)

DIE EU UND IHRE CHANCEN FÜR GRÜNDER, START-UPS und KMU - VORTEILE NUTZEN WIE DIE GROßEN!

 

Ein Megatrend - Die Globalisierung. Gerade die Europäische Union bietet für global tätige Unternehmer großartige Möglichkeiten für Wachstum und Erfolg, sei es durch die Harmonisierung oder die lokalen Unterschiede. Logisch, dass Unternehmer dies mittlerweile erkannt haben und ihre Chancen fleißig in Anspruch nehmen! Oder etwa doch nicht?  

 

Zugegeben, Großunternehmen sind im Bereich der Globalisierung sehr aktiv und agieren bekannterweise als multinationale Unternehmen, sogenannte Global Player. Dadurch nutzen sie viele Vorteile wie grenzüberschreitenden Handel, internationale Arbeitsteilung, Inanspruchnahme von regionalen Standortvorteilen und vieles mehr um immer weiter wachsen und höhere Gewinne erzielen zu können.

 

Aber wie sieht es bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen aus, wie bei Gründern und Start-ups? Die Unternehmerlandschaft in der EU spiegelt ein trauriges Bild wider: Die gerade mal zu 1 % vertretenen Großunternehmen sind das Aushängeschild für die globalisierte Wirtschaft, während die 99% KMU mit verschwindet geringen 8 % grenzüberschreitend tätig sind und nur 5 % Tochterunternehmen oder Gemeinschaftsunternehmen im Ausland unterhalten.

 

mehr lesen

IMPRESSIONEN ZUM IMPULSVORTRAG FRAU DR. HERMANN AUF DER MASTERHORA GRÜNDERLOUNGE IN FRANKFURT

 

 

 

Auf der MASTERhora GründerLounge Frankfurt, welche mittlerweile als erfolgreiches Format für Gründer und Senior Experten gilt, hielt Frau Dr. Hermann am 17. Mai einen Impulsvortrag zum Thema

"Erlaubte Vorteilsnahme".

 

mehr lesen

Einladung zur GründerLounge am 17. Mai 2017 in Frankfurt

Frau Dr. Hermann als Gastredner auf der MASTERhora GründerLounge

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für deutsche Unternehmer (Blogreihe Spanien - Teil 5)

ERFOLGREICHER AGIEREN DURCH EUROPÄISCHE HANDLUNGSWEISEN & 7 SCHRITTE ZUR GRÜNDUNG EINER S.L. IN SPANIEN 

 

In den vergangenen Blogbeiträgen haben wir Ihnen erste Ansätze geliefert, wie eine europäische Sichtweise – in diesem Fall mittels Nutzung spanischer Standortvorteile – wesentlich zu Ihrer unternehmerischen Erfolgssteigerung beitragen und damit gleichzeitig eine Stärkung des nationalen Standortes im Heimatland erreicht werden kann.

  

Wie anhand von einigen ortsbedingten Standortfaktoren vorgestellt gibt es vielfältige Möglichkeiten, welche abhängig von der Geschäftstätigkeit und  Ausrichtung des einzelnen Unternehmens einzelne Regionen im Land zur optimalen Standortwahl präferieren lassen. Viele ausländische Unternehmen nutzen diese Vorteile bereits und das mit wachsender Begeisterung. So lassen sich insbesondere Fachkräftemangel, zu hohe Unternehmenskosten & Steuern sowie zu geringe finanzielle Investitionsfähigkeiten mit dem Gang nach Spanien langfristig beseitigen. 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für deutsche Unternehmer (Blogreihe Spanien - Teil 4)

MAKE YOUR COMPANY GREAT AGAIN

 

ODER: Wie eine Direktinvestitionsförderung in Spanien einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Unternehmenserfolges im Heimatland leisten kann

 

Europa bietet dem einzelnen Unternehmer vielfältige Möglichkeiten um insbesondere den eigenen Standort im Heimatland wesentlich stärken zu können. Mit zu den besten Möglichkeiten zählen Direktinvestitionen ins Ausland um die dortigen Standortvorteile nutzen und insgesamt erfolgreicher agieren zu können. 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für deutsche Unternehmer (Blogreihe Spanien - Teil 3)

Fachkräftemangel in D-A-CH versus Fachkräfteüberschuss in Spanien

 

In Deutschland verzeichnet bereits jedes zweite Unternehmen Umsatzeinbußen aufgrund fehlender Fachkräfte. Nach einer Studie von EY wird vom 46-Milliarden-Euro-Problem gesprochen. In den Nachbarländern sieht es ähnlich aus: Auch in der Schweiz hat jedes zweite Unternehmen Schwierigkeiten Stellen zu besetzen, in Österreich jedes dritte Unternehmen. Wo Fachkräfte fehlen entstehen Vakanzen, Aufträge können nicht angenommen werden und Umsätze werden nicht realisiert. Während sich hier der Fachkräftemangel zu einem immer größeren Problem zuspitzt, lohnt sich der Blick nach Spanien. 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für deutsche Unternehmer (Blogreihe Spanien - Teil 2)

Spanien bietet Unternehmern eine liberale, unternehmerfreundliche Buchhaltung und günstige steuerliche Merkmale

 

Nicht nur das spanische Gesellschaftsrecht, wie im letzten Blogbeitrag beschrieben, bietet einen Vorteil für den deutschen Unternehmer. Daneben sind auch die Handhabung und Versteuerung der S.L. weitaus liberaler und unternehmerfreundlicher als es bei einer deutschen GmbH der Fall ist.

 

 

mehr lesen

Erlaubte Vorteilsnahme als Chance für deutsche Unternehmer (Blogreihe Spanien - Teil 1)

Geschäftstätigkeit mit spanischer Rechtsform - Unternehmerfreundlich mit lukrativen Rahmenbedingungen

 

Spanien ist ein Land, dass viele Deutsche mit ihrem wohlverdienten Urlaub verbinden. Mannigfaltige Kulturangebote, die mediterrane Küche und das in den Urlaubsregionen angenehme Klima machen Spanien bei Urlaubern sehr attraktiv. Dabei ist dieses Land nicht nur für Touristen interessant. Insbesondere für ausländische Unternehmer bietet Spanien zahlreiche gewinnbringende Vorteile. Und zwar ebenso für solche Unternehmer, welche grundsätzlich keine Geschäftstätigkeit in Spanien selbst anstreben. Leider ist dies vielen Unternehmern unbekannt und Chancen bleiben oftmals ungenutzt.

mehr lesen

Go4Business - Herzlich Willkommen in unserem Blog

Herzlich Willkommen in unserem Blog - Seien Sie gespannt auf die kommenden News

 

Wir begrüßen Sie in unserem Blog und laden Sie herzlich ein sich bei uns regelmäßig über Business Themen für Ihre ganz persönliche Unternehmensexpansion zu informieren.

 

Wir werden Sie an dieser Stelle über Möglichkeiten informieren, welche die europäische Union Ihnen als Unternehmer bietet. Und darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten, welche Ihren Erfolg steigern können. 

 

Seien Sie also gespannt auf die kommenden News in unserem Blog. Ihr Erfolg ist unser Ziel!

 

mehr lesen