ONLINE-SICHTBARKEIT – Deutsche Unternehmer verschenken Ihr Potenzial

Dieser Artikel erschien exklusiv als Gast-Beitrag bei Dr. Lüders & Partner mbB am 19. November 2019.

 

Früher war alles besser – von wegen, heute geht es viel einfacher

Im Zeitalter der Digitalisierung bieten sich für Unternehmer heutzutage großartige Möglichkeiten, um die eigene Expertensichtbarkeit strategisch auf- und auszubauen. Vor gerade einmal 20 Jahren sah das noch komplett anders aus. Die Medien entschieden selbst, wen Sie mit ihren Berichten in den Fokus der breiten Masse erhoben. Dem Durchschnittsbürger und -unternehmen blieb so eine Medienpräsenz in aller Regel versagt. Marketingkampagnen waren kostspielig und negativ behaftet, da gekauft. Echte Expertensichtbarkeit zu erlangen war zu dieser Zeit noch extrem schwierig. Die sozialen Medien bieten Ihnen heute eine geniale Chance, die so vor gar nicht allzu langer Zeit nur privilegierten Menschen und Unternehmen vorbehalten war.

 

Neue Medien und soziale Netzwerke – gewinnen immer mehr an Bedeutung

Jeder Vierte informiert sich heute bereits über das Internet. Jemanden oder etwas „googeln“ wird mittlerweile selbstverständlich als Synonym für „suchen“ verstanden. Wer nicht gefunden wird, verschenkt sein Potenzial. Kunden haben heute eine viel größere Transparenz und Auswahl, als das noch vor 10 oder 20 Jahren der Fall war.

 

Die eigene Website – längst kein Garant mehr für Reichweite und Kunden  

Wer eine eigene Website hat, der sollte auf jeden Fall bestens google-bar sein (soll heißen: mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung (SEO) seine Sichtbarkeit so erhöht zu haben, dass Sie zu den ersten Ergebnissen gehören). Aber das allein reicht immer weniger aus, um automatisch Kunden für sich zu gewinnen. Das Schlüsselwort dafür lautet Vertrauen.

 

Expertensichtbarkeit – der Schlüssel ein Kundenmagnet zu werden

Wer als Experte wahrgenommen wird, dem schenken die Menschen unweigerlich ihr Vertrauen. Das so eine Expertensichtbarkeit durch digitale Öffentlichkeitsarbeit in den neuen Medien deutlich leichter als früher entstehen kann, das ist Fakt. Der beste Beweis: Influencer. Ihnen folgen Menschen, und das von Ihnen Veröffentlichte findet Beachtung. Sie fungieren als Werbebotschafter für große Unternehmen. Sie gelten aus authentisch und vertrauenswürdig. Warum also nicht selbst Influencer für das eigene Unternehmer werden?

 

Soziale Medien – bauen Sie sich Ihre Community gezielt auf

Heute können Sie selbst an Ihrer Bekanntheit und Ihrem Ruf arbeiten. Vernetzen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe und liefern Sie wirklichen Mehrwert. Es geschieht nicht von heute auf morgen, aber mit Konsequenz und guten Inhalten können Sie sich so eine richtige Fanbase aufbauen, die unweigerlich zu mehr Umsatz führt. Tun Sie Gutes und reden Sie darüber. Vernetzen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe und liefern Sie wirklichen Mehrwert. Die Menschen in den sozialen Medien erkennen schnell, wer nützliche Informationen veröffentlicht, und werden dann auch Ihnen folgen. Ein weiterer Pluspunkt: Mit Ihrer Social-Media Präsenz können Sie indirekt auch Ihre Auffindbarkeit bei Google verbessern.

 

Alles prima – aber für mich passt das leider nicht

Dafür haben Sie zu wenig Zeit und andere Prioritäten. Eine Social-Media Präsenz macht man ganz oder gar nicht. Alles Gründe, die erst mal gegen Ihren Social-Media Auftritt sprechen. Haben sie denn wirklich keine Zeit Ihr Sägeblatt zu schärfen? Wozu bitte gibt es Freelancer, die genau diesen Service anbieten und Ihren Auftritt in Ihrem Sinne aktiv gestalten? Aber dafür bräuchten Sie ja auch eine Strategie und müssten Sie damit erst mal auskennen. Aber dafür haben Sie doch keine Zeit und zu viel Arbeit. Stopp, den Teufelskreis können Sie durchbrechen. Dafür gibt es Social-Media Experten, die wissen wie es geht und was funktioniert. Gemeinsam können Sie eine Social-Media-Kommunikations-Strategie entwickeln und umsetzen. Ab dann planen Sie sich selbst nur eine Stunde pro Woche ein, in der Sie persönlich aktiv werden. Sie werden sehen, es lohnt sich!

 

Von der Strategie in die Umsetzung – Einfach anders machen und Ihren Erfolg gestalten

Bringen Sie Ihre Inhalte in die sozialen Medien. Haben Sie schon einen Blog, Vlog oder Podcast? Dann nutzen Sie die sozialen Medien als zusätzlichen Kanal für Ihre Sichtbarkeitsgenerierung. Werden Sie vom One-Hit-Wonder zum Influencer Ihrer Branche. Sind Sie in einer Branche tätig, wo es noch keine oder wenige von ihnen gibt? Umso besser! Dann haben Sie die besten Chancen einer der Ersten zu werden. Machen Sie es gerne anders wie die anderen (den nur das ist besonders) und bleiben Sie dran! Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!

 

Fragen? Ich stehe Ihnen gerne für ein unverbindliches Ziel-Strategie-Telefonat zur Verfügung. Darin können wir gemeinsam überlegen, welche nächsten Schritte für Ihre Experten-Sichtbarkeit erforderlich sind. Terminvereinbarung direkt in meinem Kalender.

 

Herzlichst 

Ihre

Nicole Hermann

  

Ich unterstütze den Leading Ladies Business Summit zum Thema ONLINE-SICHTBARKEIT als Speakerin. Holen Sie sich hier Ihr Ticket: LEADING LADIES BUSINESS SUMMIT. Das Summit richtet sich an Unternehmer und Unternehmerinnen.